Informationen zu Liquids

Liquids für elektrische Zigaretten sind ausschließlich für das Befüllen von Verdampfern für elektrische Zigaretten bestimmt. In diesen Verdampfern wird die Flüssigkeit, das sogenannte Liquid, erhitzt, so dass Dampf entsteht ohne dass Feuer benötigt wird und es zu einer Verbrennung kommt.

Jeder Verdampfertyp wird auf individuelle Art und Weise befüllt. Beachten Sie hierzu die dem Gerät beiliegende Gebrauchsanweisung. Vermengen Sie dieses Liquid nicht mit anderen Flüssigkeiten.

Liquids für elektrische Zigaretten sind nicht für den Verzehr bestimmt! Ein Liquid ist auch nicht trinkbar! Ein Liquid darf nicht in Kontakt mit Lebensmittel gebracht werden. Nach dem versehentlichen Verschlucken eines Liquids sollten Sie unverzüglich einen Arzt konsultieren. Vermeiden Sie den Kontakt von Liquid mit Haut und Augen und spülen bzw. waschen Sie ggf. nach Kontakt mit viel Wasser. Nikotin ist eine giftige Substanz, die sehr abhängig macht. Nikotin ist unter anderem schädlich für den Blutdruck, das Herz und die Herzkranzgefäße. Ein übermäßiger Gebrauch von nikotinhaltigen Produkten sollte vermieden werden und kann zu Atembeschwerden, Blutdruckabfall, Durchfall, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Schwitzen, Schwindel, Übelkeit oder starker Müdigkeit führen.

Nikotinhaltige Liquids sind nicht geeignet für Schwangere oder stillende Frauen. Jugendliche unter 18 Jahren erhalten keine Produkte rund um die eZigarette. Nichtraucher sollten erst garnicht damit anfangen, wenn aber nur nikotinfreie Produkte konsumieren. Personen mit kardiovaskulären oder respiratorischen Vorerkrankungen sollten vor dem Gebrauch von eZigaretten oder Liquids einen Arzt konsultieren. Personen, die empfindlich oder allergisch auf Nikotin oder andere Inhaltsstoffe reagieren, sollten vom Gebrauch absehen.

Für Liquids ohne Nikotin gilt:

Warnhinweis Nikotinfrei

Für Liquids mit Nikotin gilt:

Warnhinweis Nikotinhaltig

Zuletzt angesehen